16.09.2014
Chronik


16.09.2014 
16.09.2014 
16.09.2014 
15.09.2014 
15.09.2014 
15.09.2014 
20-Jähriger abgängig: Wer kennt seinen Aufenthaltsort?
2014-09-15 SPK Wr NeustadtDer 20-jährige Manuel G. ist seit dem 12. September 2014 aus einer Wohnung in Wr. Neustadt, NÖ, abgängig. Der Abgängige soll zu Fuß unterwegs sein. Personsbeschreibung: Ca. 180 cm groß, ca. 90 kg schwer, Stoppelglatze, Dreitagebart, Brillenträger, bekleidet mit hellblauen Jeans, Olivgrüner Jacke mit Tigerkopf am Rücken und schwarzen halbhohe Schuhe. Wer kennt den Aufentzhaltsort des Gesuchten? Sachdienliche Hinweise werden an das Stadtpolizeikommando Wr. Neustadt, Polizeiinspektion Flugfeld, Telefonnummer 059133-3392, erbeten. (LPD NÖ)

15.09.2014 
15.09.2014 
Mordversuch: Verdächtiger (27) festgenommen
Am Samstag, um 21.19 Uhr, fand ein Zeuge einen schwer verletzten, hilflos auf dem Boden liegenden Iraker im Stiegenhaus eines Mehrparteienhauses (das teilweise als Hotel genutzt wird) in der Laaer Berg Straße und verständigte Polizei und Rettung (wir berichteten). Das schwer verletzte Opfer (29 und nicht wie zunächst angegeben 31) hatte eine Stichwunde im Gesichts- bzw. Halsbereich erlitten. Der Iraker wurde nach erfolgter Erstversorgung in ein Wiener Spital gebracht. In der Nacht auf heute, Montag, gelang es Beamten des Landeskriminalamtes Wien auf Grund von Zeugenaussagen, sowie Ermittlungen im Umfeld des Opfers, eine tatverdächtige Mann (27) festzunehmen. Laut Angaben aus dem Umfeld des Opfers, kannten sich der schwer verletzte Iraker und der 27-jährige Beschuldigte schon seit mehreren Jahren. Nähere Hintergründe zur Tat, sowie das Tatmotiv sind momentan noch Gegenstand der Ermittlungen. Das 29-jährige Opfer befindet sich in einem Spital und es besteht laut Aussagen der Ärzte nach wie vor Lebensgefahr. (LPD Wien)
15.09.2014 
Einbruch in die SPÖ-Bundesgeschäftsstelle
In der SPÖ-Bundesgeschäftsstelle in der Löwelstraße ist vergangenes Wochenende eingebrochen worden. Im fünften Stock wurden im Büro der Sozialdemokratischen Freiheitskämpfer/innen zwei Tresore aufgebrochen und mehrere hundert Euro entwendet. Weitere Büros sind nicht betroffen. Der Sachschaden, der etwas höher sein dürfte, muss erst festgestellt werden. Der genaue Tathergang wird aktuell von der Polizei untersucht. Derzeit deutet jedenfalls alles auf ein Vermögensdelikt hin, ein politisches Motiv hinter der Tat ist unwahrscheinlich.
15.09.2014 
16.09.2014 
16.09.2014 
16.09.2014 
PKW frontal gegen unbeleuchtetes Fahrrad - Radler in Lebensgefahr
Gestern, Montagabend, um 19:50 Uhr, lenkte ein 30-Jähriger einen Pkw auf der L161, von Himberg (Bezirk Wien-Umgebung, NÖ) kommend, in Richtung Gramatneusiedl. Auf Höhe des Straßenkilometers 0,4 setzte er zum Überholen des vor ihm fahrenden Fahrzeuges an. Als er dabei auf den Fahrstreifen für den Gegenverkehr wechselte, tauchte im Scheinwerferlicht plötzlich ein nicht beleuchtetes Fahrrad, gelenkt von einem 66-Jährigen aus dem Bezirk Wien-Umgebung auf. Trotz Notbremsung und dem Versuch, das Fahrzeug auszulenken, kam es zur Kollision. Der Radfahrer wurde von der Rettung mit lebensgefährlichen Verletzungen in das Lorenz Böhler Unfallkrankenhaus gebracht. Die beteiligten Pkw Lenker wurden nicht verletzt. (LPD NÖ)
Chronik
15.09.2014 
Chronik
15.09.2014 
15.09.2014 
15.09.2014 
15.09.2014 
15.09.2014 
Streit eines Brüderpaars führt Polizei zu Cannabis-Aufzucht
Gestern, Sonntagabend, fanden Polizeibeamte im Zuge eines Einsatzes in Ottakring eine Cannabis-Gewächsanlage mit 25 Pflanzen. Im Vorfeld hatten sich zwei Brüder im Innenhof einer Wohnhausanlage in der Herbststraße laut gestritten. Der Grund der Auseinandersetzung war der Streit um eine Bewässerungsanlage für die Aufzucht der Pflanzen. Bei der Hausdurchsuchung wurde in einer Wohnung dann eine voll ausgestattete Anlage zum Anbau von Cannabispflanzen aufgefunden. Darüber hinaus fanden die Beamten Cannabiskraut, mehrere Tabletten und Utensilien für den Suchmittelgebrauch. Die Utensilien, die Setzlinge und die Tabletten wurden sichergestellt. Die Wohnungsmieter – ein Geschwisterpaar (22, 25) – wurde zur Anzeige gebracht. (LPD Wien)
14.09.2014 
Unfall beim Linksabbiegen: zwei schwer Verletzte
Heute, Sonntag, gegen 14.35 Uhr, lenkte eine 68-Jährige aus dem Bezirk Horn ihren PKW im Gemeindegebiet von Elsern, Bezirk Horn, NÖ, auf der Landesstraße 1170 und wollte links in die Landesstraße B 30 einbiegen. Aus bisher unbekannter Ursache übersah sie dabei den PKW eines 83-Jährigen aus dem Bezirk Horn. Bei dem Zusammenstoß wurden der 83-jährige Lenker sowie seine 83-jährige Mitfahrerin unbestimmten Grades verletzt. Sie mussten mit dem Notarzthubschrauber und dem Notarztwagen in das Landesklinikum Krems und Horn gebracht werden. Die 68-jährige Lenkerin blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. (LPD NÖ)